Jimmy Cornett & The Deadmen

Gespeichert von Webmaster am 20. Februar 2020 - 18:27

Jimmy Cornett & The Deadmen

 

Erdiger Blues trifft auf gut abgehangenen Southern Rock – besonders live ne echte Nummer

Jimmy Cornett & The Deadmen sind eine Band aus Hamburg, die, wie selbstverständlich, Musikrichtungen wie Southern Rock, Blues und Country zu einem perfekten neuen Sound vereinigt und nebenbei 2018 mit dem German Blues Award für das beste Album gekürt wurde. Man muss Cornett und seine Band unbedingt live erleben, ihr siedend heißes Gebräu aus rassigen Gitarrenriffs, knorrigen Grooves und bluesig eingängigen Melodien, mit dem The Deadmen das Publikum auf den bisherigen Tourneen begeistern konnte.

Ausverkaufte Konzerthallen, Headliner auf internationalen Festivals von Skandinavien bis Spanien, kreative Zusammenarbeit mit bekannten Filmregisseuren (Uli Brée, Jonas Mohr), auf der anderen Seite eine ungebrochene Liebe zu kleinen Clubs (z.B. in Johnny Depp´s „Viper Room“), zufälligen Events und Songs aus dem Leben. Dafür stehen Jimmy Cornett (Vocal, Guitar), Dennis Adamus (Leadguitar), Frank Jäger (Bass) und Claudia Lippmann (Drums). Texte und Musik von Cornett erwecken John Steinbecks und Jack Kerouacs unbequeme Sicht auf emotionale Höhen und Tiefen des Daseins zu neuem Leben, schaffen eine Brücke zwischen Gegenwart und Vergangenheit und lassen, fernab einer digitalen Welt, wieder an die Seele der Musik glauben.

Begeisterte Unterstützer der Band sind unter anderem die bekannten amerikanischen Schauspieler Eric Roberts und Emilio Rivera (dieser spielte in den Video „Road to Heaven“ an der Seite von Jimmy Cornett), die Musiker Willie Nelson und die Band ZZ Top (die für ihr Frankreichkonzert die Deadmen als Vorgruppe auswählten) und die vielen begeisterten.

 

Webseite: www.jimmy-cornett.de