Rapalje

Samstag, den 15. November 2014 um 20.00 Uhr in der Ulmenhofschule Kellinghusen
 

Karten im Vorverkauf 16,50€ und an der Abendkasse 18,-€

Hier geht es zu den Vorverkaufsstellen in Ihrer Nähe: [klick mich]

 

Vor 2.000 Jahren wurden die Kelten vom europäischen Festland vertrieben. Alle Kelten? Nein! Eine Band hat tapfer gegen die Einflüsse von moderner Pop- und Rockmusik Widerstand geleistet und fand schließlich ihren Platz in der Welt der modernen Musik. Bewaffnet mit nicht mehr als ihren Instrumenten und ihren Stimmen, zieht die Band Rapalje nun auf ihrem Streifzug durch Clubs und Säle soweit das Ohr reicht, auf der Suche nach „Opfern“, um sie mitzunehmen auf eine musikalische Reise durch schottisches Hochland, irische Ebenen, Tavernen und Herbergen. Mitreißende Jigs und Reels, gefühlvolle Balladen und ein Hauch von Heavy Metal geben dir die perfekte Möglichkeit, für einen Abend aus dem Alltag zu entfliehen.

Meine Damen und Herren – lasst uns tanzen!

 

Irische, schottische (und niederländische) Folk-Musik auf ihre eigene, ganz besondere Weise. Dieb, William, Maceál und David singen und spielen Geige, Tin-whistle, Gitouki, Ziehharmonika, Mundharmonika, Teekistenbass, Highland Pipes, Border Pipes und Bodhrán. Auf die große Anzahl an verschiedenen Instrumenten, die für einen eigenen Sound zum Teil selbst umgebaut wurden, haben sie ein großes Repertoire an Klassikern und Hits aus der irischen, schottischen und niederländischen Folkmusik geschaffen. Gekleidet in mittelalterlichen Kilts spielt die Gruppe am liebsten in einer festlichen Atmosphäre. Auch bei Festspielen und Konzerten ist ihre Musik ein besonderes Ereignis.

"Unzählige Konzerte mit einem exzessiv feiernden und tanzenden Publikum ist stets der normale Ausnahmezustand. Ob schnelle Rauf- und Sauflieder, traditionelle Tänze oder tieftraurige Balladen mit ernsten Hintergründen, sie schaffen es mit ihren Interpretationen und dreistimmigem Gesang das Publikum nach nur wenigen Akkorden auf ihre Seite zu bekommen. Den Spaß an ihrer Musik an das Publikum weiterzugeben, das ist ihr oberstes Ziel und das ist ihnen immer wieder ohne Probleme gelungen..."

 

>>> Link zur BAND <<<