Saitenfest 2011

Freitag, den 23. September 2011 um 20.00 Uhr in der Kirche in Stellau/Wrist

Karten im Vorverkauf 10,-€, Abendkasse 13,-€

Unbekanntes Objekt

Euphoryon. Das ist konzertanter Rock!

Hinter einer schüchternen Gitarre und einem braven Cello lodern musikalische Vulkane, die immer damit drohen, im nächsten Moment auszubrechen.
Euphoryon. Ein Dresdner Duo, das mit seinem einzigartigen Crossover Barock zu Rock und Klassik zu Metal macht.
Euphoryon. Das sind Malte Vief und Matthias Hübner, beide studierte Musiker und mehrfache Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, die sich von den Konventionen „seriöser“ Musik lösten, um ihr Rock-Herz in Eigenkompositionen umzusetzen. Dabei dienen ihnen auch E-Cello und effektreiche Sounds.

 

Lebenslauf Matthias Hübner

Matthias Hübner erhielt einen ersten Cellounterricht im Alter von fünf Jahren. Er begann als mehrfacher Preisträger des Bundeswettbewerbs "Jugend Musiziert" und als Stipendiat der "Deutschen Stiftung Musikleben" sein Studium an der "Hochschule für Musik und Theater" in Rostock. 2004 führte er dieses an der Musikhochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden fort. Neben seiner regen kammermusikalischen Tätigkeit spielte er in zahlreichen deutschen Orchestern als Solocellist. Derzeit ist er Stipendiat der "Magdeburgischen Philharmonischen Gesellschaft" und Akademist der Magdeburgischen Philharmonie. 

 

Vita Malte Vief

Malte Vief ist Komponist und Gitarrist. Er stand als Musiker immer im Spannungsfeld zwischen Konzert-  und Rockmusik.

Mittlerweile hat sich aus diesen beiden Neigungen ein Personalstil herauskristallisiert, den Malte Vief mit "HeavyClassic" benannt hat. HeavyClassic ist konzertante Musik, die rockt. Im November 2006 erschien das gleichnamige Debut Album, das in führenden Magazinen herausragend besprochen wurde. In "Gitarre und Bass" wurde der Musiker Newcomer-Band des Monats. Zur Zeit entstehen zwei Alben: eine Duo Platte mit Matthias Hübner am Cello in der Formation Euphoryon und das Konzeptalbum Antigo, HeavyClassic mit Rennaissance- und Barock Anklängen, gespielt von der HeavyClassic-Band.

Malte Vief gibt mittlerweile 80 Konzerte im Jahr. Zu seinen Bühnen zählten bisher u. a. die Semperoper sowie internationale Gitarren- und Rockfestivals, sowie Radio und Fernsehen (ARD, ZDF, dritte Programme, sämtliche Radiosender deutschlandweit)

Er studierte in Bremen, Hamburg und Dresden (Thomas Fellow) und wurde als Gitarrist und Komponist Preisträger und Finalist internationaler Wettbewerbe (u. a. European Guitar Award, Open Strings).

Malte Vief lehrt an der Hochschule "Carl Maria von Weber" in Dresden und wird deutschlandweit regelmäßig zu Workshops eingeladen.