Rick Vito

Samstag, den 30. April 2011 um 20.00 Uhr in der Ulmenhofschule Kellinghusen

Karten im Vorverkauf 17,-€, Abendkasse 20,-€

 


Rick Vito machte sich einen Namen vorrangig im Bereich des Blues, er arbeitet aber auch gern in anderen Bereichen und mit anderen Künstlern zusammen. In den 70er Jahren spielte er mit John Mayall vier Alben ein. Von 1987 bis in die frühen 90er Jahre war er zeitweilig Gitarrist bei der Band Fleetwood Mac, wo er zusammen mit Billy Burnette den zeitweise nicht in der Band aktiven Lindsey Buckingham ersetzte. 

  


Außerdem hört man Rick Vito auf mehreren Alben von Sängern wie beispielsweise Bob Seger, Todd Rundgren, John Prine, Jackson Browne, Bonnie Raitt, oder Roger McGuinn.

Im Jahr 2002 wurde er mit dem Ravensburger Kupferle ausgezeichnet.

2008 kam es zu einer erneuten Zusammenarbeit mit Mick Fleetwood, den Vito in dessen neu gegründeter Mick Fleetwood Blues Band begleitet. Es wurden hauptsächlich Songs der frühen (Blues-) Jahre von Fleetwood Mac, aber auch einige Neukompositionen Vitos gespielt.

  

Hörproben und CD's gibt es: hier (öffnet neues Fenster)